• Start
  • Radsport
  • Mallorca Triathlon Portocolom, ein Frühjahres-Reiseziel für Triathlon-TEAM-TG-Witten-Aktive.

Mallorca Triathlon Portocolom, ein Frühjahres-Reiseziel für Triathlon-TEAM-TG-Witten-Aktive.

Am Sonntag 14. April starteten knapp 800 Athleten, bei sonnigen 24 Grad und teilweise heftigen Winden, auf der Baleareninsel in die Triathlon-Saison.

111 km oder 55,5 km standen als Distanzen zur Auswahl.

Jörn Stratmann, Moritz Nickenig, Antje und Andreas Strate vom Triathlon TEAM TG Witten entschieden sich für die 55,5-km-Distanz und gingen bei 15 Grad Wassertemperatur an den Start.

 (v.links : M.Nickenig/Antje Strate/J.Stratmann/Andreas Strate)

Nach der 500 Meter Schwimmetappe im malerischen Naturhafen von Portocolom erwartete die Aktiven 50 km Radfahren auf einer sehr anspruchsvollen Strecke.

Hier wurde deutlich, dass bei diesem Wettbewerb, im Vergleich zu üblichen Sprintdistanzen, ein großer Schwerpunkt auf das Radfahren gelegt wurde. Der knackige Anstieg mit 500 Höhenmetern hinauf zum Kloster Sant Salvador kam den Radspezialisten entgegen.

Abschließend führte die 5 km Laufetappe die Teilnehmer zum Leuchtturm von Portocolom und zurück.

Im Ziel erwartete die Sportler nicht nur die obligatorische Medaille, alle Finisher durften wählen zwischen einer Flasche Weiß-, Rosé- oder Rotwein.

Moritz N. finishte in 2:58, Andreas S. in 03:03 und Antje S. erreichte das Ziel mit einer Top-Ten-Platzierung nach 03:13 Stunden. Jörn Stratmann hatte leider Probleme beim Schwimmen und musste aussteigen.

Die Aktiven und die mitgereisten Supporter waren sich abschließend einig, dass es 2020 eine Wiederholung bei dieser sehr gut organisierten Veranstaltung geben soll.

 

Drucken E-Mail