• Start
  • Radsport
  • Sportlich abwechslungsreiches und erfolgreiches April Wochenende für Triathlon TEAM TG Witten Athleten

Sportlich abwechslungsreiches und erfolgreiches April Wochenende für Triathlon TEAM TG Witten Athleten

Halbmarathon Berlin- TTW Team mit dabei bei Deutschlands teilnehmerstärkstem Lauf über die 21,1 KM Distanz.

Triathlon TEAM TG Witten Athletin Heidi Schulz bestätigt Ihre gute Frühjahresform

TTW Radler mit großer Mannschaft bei der RTF "Övert platte Land"

Triathlon TEAM TG Witten Lauffreunde genießen wieder mal die „Berliner Luft“.

Eine kleine, gut gelaunte und leistungswillige Abordnung des Triathlon TEAM TG Witten nutzte das schöne sonnige Wetter (über 20 Grad) für einen Berlin Trip.

Höhepunkt des Wochenendes war für die Athleten der Start bei Deutschlands teilnehmerstärksten (über 35.000 Teilnehmer) Halbmarathon.

Die bereits mehrfach Berlin Starter Anne-Marie Petry, Holker Hake, Holger Reckert und Christiane Roik erhielten in diesem Jahr Verstärkung durch Julia Schwefer, Antje Strate und Michael Noga. Julia Schwefer stand erstmalig an der Startlinie für einen Halb Marathon. Lachend und freudestrahlend beendete Sie erfolgreich Ihren Premierenlauf.

Als wichtige Mitfahrer ergänzten Bettina Graeff und Ottmar Petry die fröhliche Reisegruppe. Beide verzichteten in diesem Jahr auf einen Start. Alternativ übernahmen Sie mit viel Einsatz und Erfolg den Support für die startenden Aktiven.

Die Teilnehmer nehmen als Erinnerung ein super schönes Wochenende mit. Einigkeit herrschte im Team darüber das einer Wiederholung im nächsten Jahr nichts im Wege steht. (Einzelergebnisse unterhalb der Berichte)

Samstag Sandspiele in Berlin- Sonntags dann den HalbMarathon erfolreich absolviert

_...Sandspiele beendet, Zeit fürs Mannschafts Foto___________

...auch beim Stadtbummel strahlte nicht nur die Berliner Sonne___________________________________________________________________

Triathlon TEAM TG Witten Athletin Heidi Schulz bestätigt Ihre gute Frühjahresform

Nach Ihrer glänzenden Laufleistung in Venlo, mit einer Finisher Zeit unter 2 Stunden für die Halbmarathon Distanz, fiel die Laufpause für die Triathlon TEAM TG Witten Athletin Heidi Schulz nur kurz aus.

Bereits eine Woche später bestätigte Heidi S. Ihre gute Frühjahrsform mit einem Start beim Halbmarathon „Rund um die Aggertalsperre„. Erneut stoppten die Uhren vor der 2.Stunden Grenze. Als zusätzliche Belohnung für Ihre Zielzeit von 01:58:11 wurde Heidi S. geehrt für Ihren Ersten Platz in der Altersklassenwertung W55.

Heidi S. Fazit viel entsprechend positiv aus: „Endlich mal wieder unter 2 Stunden auf der HM Distanz zu bleiben tat schon sehr gut. Und eine Woche später noch „einen Ticken“ schneller zu sein werte ich als Belohnung für die zahlreichen intensiven Trainingseinheiten in der dunklen Jahreszeit. Jetzt freue ich mich auf den VivaWest Marathon.“

_______________________________________________________________________________

TTW Radler mit großer Mannschaft bei der RTF "Övert platte Land"

Die Tour führte die Teilnehmer von Bochum-Gerthe aus in landschaftlich reizvolle Naherholungsgebiete, wie Eversumer Heide, Haltener Stausee, Ausläufer der Borkenberge, die Haard und die Hohe Mark.

Nach dem frühmorgendlichem Team Foto teilten sich die TTW Radler in verschiedene Leistungsklassen. Ihre RTF Premiere genossen die Teilnehmer des TTW Projektes „Von Null auf Triathlon“. Trainer Dustin Thra freute sich über die Ergebnisse der gemeinschaftlichen Trainingseinheiten, alle Teilnehmer rollten in Ihren Gruppen mit und feierten Ihre Erste absolvierte RTF.

Auf den Strecken waren die drei wichtigsten Distanzen über 49, 89, und 119 KM bestens ausgeschildert. Zumeist ging es flach über Nebenwege und Straßen mit geringer Auto Konkurrenz. Da lachte das Radlerherz. Unterwegs fand bereits die Erste Verpflegungsstation großen Zuspruch. Handgeschmierte Stullen mit süßen oder herzhaften Belägen, Kekse, Kuchen, Gummibären, und vieles mehr boten die fleißigen Helfer des Ausrichters Radsportfreunde Bochum an. Gerne griffen die Sportler zu. Zum Schluss der Runde wurde es sportlich nochmals fies, die Steigung von Herne nach Bochum Gerthe hatte es doch in sich. Flacher ging es dann auf die finalen Kilometer Richtung Ziel.

Und dort verwöhnte der Veranstalter nochmals. Ein reichhaltiges Speisen und Getränkeangebot erwartete die Finisher. Leckere Bratwurst und das umfangreiche Küchenbuffet verführten viele Radler zu einem ausgedehnten Päuschen auf dem sonnigen Schulhof in Bochum Gerthe.

_Gute Laune vor dem Start, und die Laune blieb gut bis zum Zielstrich________________ T__________________________________________________________

Ergebnisse Halbmarathon Berlin : Triathlon Team TG Witten

Platz

Pl.AK

Name

AK

Netto

Brutto

9942

1294

Hake, Holger (GER)

M50

02:00:47

02:03:42

7253

498

Noga, Michael (GER)

M55

01:53:32

01:56:20

1945

17

Petry, Anne-Marie (GER)

W60

01:55:03

02:01:19

12349

1668

Reckert, Holger (GER)

M45

02:09:39

02:12:30

1776

60

Roik, Christiane (GER)

W55

01:54:04

02:00:19

10567

1795

Schwefer, Julia (GER)

W30

02:48:06

03:26:13

5378

529

Strate, Antje Simone (GER)

W50

02:11:08

02:30:03

Drucken E-Mail