TTW Trio mit Spaß unterwegs in Boenen beim Lauf am Förderturm

34. Bönener Lauf – 4. Lauf am Förderturm

293 Läufer beendeten das Hauptrennen, mit dabei drei Athleten vom Triathlon TEAM TG Witten

Direkt am Bönener Förderturm erfolgte um 11.00 Uhr der Start für das 10 KM Hauptrennen, die Teilnehmer erwartete eine flache Wendepunktstrecke.

Bestzeiten waren bei Schmuddelwetter am Sonntagmorgen nicht zu erwarten. Aber trotz viel Wind und Nässe beendete das TTW-Trio das Rennen mit guter Laune. Fazit der Teilnehmer: „Es hat Spaß gemacht“. Friedrich Julian Merschmann erreichte nach 38.32 Min. als Gesamt 9er das Ziel. Hardy Dinklage finishte nach 39.45 Min, knapp dahinter Tim Aepfelbach mit einer Laufzeit von 40.40 Min.

Schmuddelwetter auch in der Südpfalz

Ebenfalls am Sonntagmorgen fand der zweite Lauf zur 37. Rheinzaberner Winterlaufserie statt. Für die flachen 15 km benötigte Benjamin Exner 1:04:44 h, was den 165. Platz unter 776 Teilnehmern bedeutete.

Drucken