11. Ruhrtalmarathon 2017

Bereits am vergangenen Samstag ging die elfte Auflage des Ruhrtalmarathons über die Bühne. Über viele der angebotenen Distanzen mit dem Schwerpunkt über die 10 km waren die Läuferinnen und Läufer des Triathlon TEAM TG Witten erfolgreich vertreten.

Über die Marathon-Distanz ging Vielstarter Andreas Bremer an den Start. Dieser belegte in 4:19:35 h den fünften Platz in der Altersklasse M60.

Nur die Hälfte der Strecke hatten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Halbmarathon zu absolvieren.

FullSizeRender1

Bei den Damen im TTW-Dress waren Heidi Schulz und Antje Simone Strate auf der anspruchsvollen Streck unterwegs. Nach 2:10:45 h überquerte Heidi Schulz die Ziellinie und konnte damit ihre Altersklasse W50 gewinnen. Dicht dahinter folgte Antje Strate in 2:11:21 auf Rang 2 derselben Altersklasse.

 IMG 1478

Bei den Herren konnte Johannis Kast in 1:27:41 h bis Rang 2 der Männer vorlaufen. In einigen Abstand folgten Thomas Niemeyer in 1:42:28 h (Platz 5 M50) und Michael Noga, der mit einer Zeit von 1:44:17 h seine Altersklasse M55 gewinnen konnte.

IMG 1484

Das "TTW-Hauptfeld" machte sich über die 10 km auf den Weg und dies sehr erfolgreich. Jurita Kimm holte sich in 54:46 h den Altersklassensieg in der W55. Weitere Podiumsplätze bei den Damen erringen konnten Tina Wedig (57:35 Min.) und Patrizia Schröder mit Platz 2 bzw. 3 in der AK W40 und last but not least Heike Wenzel in 1:04:31 h in der AK W55. Bei den Herren belegten Fabrizio Ingargiola (59:51 Min.) und Tim Aepfelbach (42:02 Min.) jeweils den zweiten Rang ihrer Altersklassen M35 bzw. M40.

FullSizeRender

Über die Strecke von genau einem Kilometer gingen die Nachwuchsläufer Jan Lohmeyer und Finn Lohmeyer an den Start. Jan lief die 1.000 m in 3:28 und belegte damit den 2. Platz in der Altersklasse U11. Finn Lohmeyer benötigte 3:41 Min. und kam damit ebenfalls auf Rang zwei der Altersklasse U8.

Drucken E-Mail