• 1
  • 2

Holger Brandt mit erstem Saisonsieg

Gelsenkirchen: TTW-Athlet im Halbmarathon nicht zu schlagen

Das Ziel ist eigentlich eine gute Zeit beim in drei Wochen anstehenden VIVA-West-Marathon. Quasi im Vorübergehen holte sich Holger Brandt vom Triathlon TEAM TG Witten am vergangenen Samstag den Sieg beim Gelsenkirchener Volkslauf.

Der 42-jährige nahm den Wettkampf im Stadtteil Rotthausen als willkommene Trainingseinheit, aber trotzdem natürlich ernst: "Auf jeden Fall geht man da an den Start und versucht, eine gute Zeit zu laufen. Ich hatte etwas Glück, dass der Zweitplatzierte einige Minuten zurück war, so musste ich nicht an die Grenze gehen." Diese Analyse spiegelt sich in der Endabrechnung wieder, 1:24:27 h bedeuteten ein sicheres Dreieinhalbminuten-Polster und die Gewissheit, gut vorbereitet in das Großereignis am 12. Mai zu gehen. "Die Form ist sehr ansprechend, jetzt folgt etwas Regeneration, danach ein paar dosierte Einheiten und dann kann der Marathon kommen", bilanzierte Brandt zufrieden.

Drucken E-Mail