• Start
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4

Die Arena fest in Wittener Hand

TTW-Athleten mit starken Leistungen beim "Runner`s Point Staffellauf"

staffellauf_runners_point_2012Der mittlerweile vierte "Runner`s Point Staffellauf" fand am vergangenen Sonntag in der Gelsenkirchener Arena statt. Athleten vom Triathlon TEAM TG Witten waren mit sage und schreibe 65 Läuferinnen und Läufern vertreten, was dreizehn Staffeln entspricht. Dabei starteten sowohl zahlreiche Hobbyläufer als auch ambitionierte Ligastarter, die den Lauf als willkommenes Tempotraining für die anstehenden Wettkämpfe im Triathlon wahrnahmen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Feinschliff unter Traumbedingungen

Feinschliff unter Traumbedingungen

Nach hunderten Laufkilometern, umfangreichen Schwimmeinheiten und zahllosen Radausfahrten haben sich über 60 Athleten des Triathlon TEAM TG Witten am letzten Aprilwochenende in Reil an der Mosel den Feinschliff für die anstehende Saison geholt. Bei bestem Wetter wurde fleißig auf den zahlreichen Radkursen gefahren, die Läufe wurden in die idyllischen Weinberge neben dem Fluss verlegt. Cheftrainer Thomas Fehrs war nach vier intensiven Tagen hoch zufrieden: „Es ist einfach toll, wie alle mitgezogen haben. Ob ambitionierter Ligastarter oder Genuss-Triathlet, jeder ist hier voll auf seine Kosten gekommen.“

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Bronzemedallie bei den Deutschen Duathlon-meisterschaften in Oberursel am 01.05.2012 für TTW!


altNicht nur die Elite, auch die Amateure kommen alljährlich ins idyllische Oberursel (bei Frankfurt) um sich miteinander beim Duathlon zu messen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

TTW-Läufer sammelten am Wochenende Kilometer

So langsam nimmt die Laufsaison Fahrt auf. So starteten zahlreiche Läuferinnen und Läufer des Triathlon TEAM TG Witten am vergangenen Wochenende bei einigen Veranstaltungen.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Mettman: NRW-Meister-schaften im Duathlon

Wittener Triathleten trotzen Aprilwetter

Manch einer der vorangemeldeten Starter des Mettmanner Grundfos Duathlon 2012 überlegte es sich noch bis kurz vor der Anreise, ob er wirklich einen Wettkampf bei Wind und Wetter bestreiten soll. Die TTW-Supporter-Crew um Rita Bohnet hielt jedoch weder die weite Anreise nich das in Aussicht stehende Wetter davon ab, gute Laune am Streckenrand zu verbreiten und die TTW-Athleten kräftig anzufeuern.
Bei soviel Unterstützung verlief das Rennen für die TTW-Athleten denn auch äusserst zufriedenstellend.

Weiterlesen

Drucken E-Mail

Weitere Beiträge ...